1. Museumsnacht mit Vulkanausbruch

In einer lockeren und gemütlichen Atmosphäre fand im Vulkanerlebnis Parkstein die 1. Museumsnacht statt. Bürgermeisterin Tanja Schiffmann lud die Gäste zu feinem Fingerfood und Getränken ein und freute sich mit Museumsleiterin Regina Kiermaier über die positive Resonanz. Die Besucher hatten nach einem Sektempfang die Möglichkeit, an hoch interessanten Fachvorträgen teilzunehmen und das Museum inklusive "Vulkanausbruch" zu besichtigen bzw. zu erleben.

Die Fachärztin Dr. med. Ute-Heide Kleppik referierte über „Die wunderbare Welt der Heilsteine und die Heilstein-Hausapotheke“. Sie erklärte, warum jedes Exemplar ein einzigartiges Individuum ist, das in Harmonie mit der Lebensenergie schwingt und uns so mit dieser verbindet. Dass die  „Urmutter“ der Kristalle, der Bergkristall, ein  Produkt der Natur ist, eine Zelle, aus der Leben entsteht. Es wurden  wichtige Heilsteine, ihre besondere Bedeutung, Aufgabe und Wirkung vorgestellt. Die Gäste erfuhren wichtige Details mehr über das Geheimnis „Meditation mit Heilsteinen“ und wie man „Universalsteine“ für das Trinkwasser verwenden.

Die Pause nutzten die Besucher, um das Museum und das simulierte Naturschauspiel eines Vulkanausbruchs über drei Etagen zu bestaunen.

Der Dipl.-Geograph Martin Füßl begeisterte die Teilnehmer im zweiten Teil der Museumsnacht mit seinem interessanten Vortrag „Silber, Gold und Edelsteine - Aus dem Schatzkästchen der Oberpfalz“. Er erzählte, warum die Oberpfalz, im wahrsten Sinne des Wortes, steinreich ist und  früher als das Ruhrgebiet des Mittelalters galt, das seinen Bewohner wegen seiner Bodenschätze Wohlstand bescherte. Denn genau diese Rohstoffe lockten immer wieder Schatzsucher und Glücksritter in die Oberpfalz. Er erzählte, was daran wahr und was Legende ist. Der Parksteiner Mineraliensammler zeigte,  welche Schätze die Oberpfalz heute noch zu bieten hat.

Museumsnacht1

Museumsnacht2

Gold1 Erbendorf 1

Achat Sachdenreuth